Über AGROFOR

  • 1986
    AGROFOR Consulting wird als Ingenieurbüro gegründet. Schwerpunkte sind zunächst gutachterliche Tätigkeiten im In- und Ausland (Bodenverbesserungsmittel, Bodenhilfsstoffe, Komposte, bodenkundliche Aspekte des Deponiebaus, Rekultivierung, bodenkundliche Kartierungen, etc.) sowie kleinere Feld- und Laborversuche.
  • 1991
    Oliver Wegener wird Geschäftsinhaber.
  • 1997
    Die Schwerpunkte des Ingenieurbüros werden nach dem Abschluss des Studiums von Oliver Wegener intensiviert sowie zusätzlich zum Ingenieurbüro das Gewerbe AGROFOR Products angemeldet.
    Das Büro befindet sich nun in der Poststraße 14 in Wettenberg.
    Für größere Gefäßversuche mit Bodenhilfsstoffen werden zwei Gewächshäuser in der Schieferstraße in Wettenberg, gegenüber dem Büro, angemietet und umgebaut.
  • 2002
    AGROFOR mietet ab Mai eine Scheune in der Wetzlarer Straße 48 in Wettenberg, baut diese zur Werkstatt aus und produziert in der Werkstatt gemeinsam mit Reinhold Stork das erste Schwalbenhaus nach dem Vorbild des Stork'schen Schwalbenhauses des NABU Krofdorf-Gleiberg.
    Weiter Häuser folgen.
  • 2006
    AGROFOR Consulting übernimmt im Juni das Labor Dr. Balzer in Wetter-Amönau.
  • 2007
    Das Labor zieht im Dezember aus Wetter-Amönau nach Wettenberg in die Hauptstraße 27A.
  • 2008
    Die Werkstatt wird aus der Wetzlarer Straße in die Poststraße, schräg gegenüber des Labors, verlegt.
  • 2010
    Ingenieurbüro und Gewerbe firmieren unter AGROFOR Consulting & Products, Dipl.-Ing. agr. Oliver Wegener.
  • 2013
    Labor und Werkstatt werden auf der Hofreite Wiesenstraße 36 in Wettenberg zusammen geführt.

Das Team von AGROFOR

Stand Juli 2021

Oliver Wegener
Inhaber

9 weiter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Unsere Leistungen